Berichte 2015

Ja wenn der Läushämmel pfeift...

Die FG- Versbach eröffnet ihre neue Session

FG Versbach, 01.01.1970

Hallo liebe Leser, ich bin`s, euer Versbacher Läushämmel. Jetzt lasst euch mal erzähl`, was da am Samstag in Vaschboch so alles geboten war.

Mit viel Stimmung und Humor startet die FG-Versbach in die neue Session 2015/2016. Am 14.11.2015 pünktlich um 18:11 Uhr begrüßte unser Sitzungspräsident Steffen Spannheimer die zahlreich erschienenen Gäste. Schon zum zweiten Mal durfte ich das Publikum im Saal begrüßen und meine Eröffnung vortragen.

Als erste offizielle Amtshandlung der[...] mehr lesen

Versbach im Medaillenregen

FG Versbach, 01.01.1970

Für die meisten Versbacher Fastnachter und Faschingsaktiven beginnt so eine Session mit dem 11.11 und endet, wie alle Jahr, am Aschermittwoch. In den Sommermonaten können es der 11er Rat und die Büttenredner schon mal etwas ruhiger angehen lassen und die Beine hochlegen.

Anders jedoch stellt sich die Situation dar, wenn man sich als Tänzerin und Tänzer aktiv in der Faschingsgesellschaft beteiligt. Hier ist das ganze Jahr harte Arbeit angesagt. Gradesport ist keine reine[...] mehr lesen

Läushämmel stechen in See

FG Versbach, 01.01.1970

Die Besucher der Versbacher Gala-Prunksitzung waren sich einig. Erfrischend, frech, stimmungsvoll und vor allem kurzweilig. So war sie, die Reise mit dem Läushämmel auf seinem Narrenschiff. Über 140 Akteure - vor und hinter den Kulissen - verwandelten die Pleichachtalhalle zum Hafen der guten Laune. Getreu dem Motto „One band – One sound“ zogen alle an einem Strang, das Publikum und damit vielleicht auch Sie, liebe Leser, zu unterhalten.

Von Nervosität oder gar Anlaufschwierigkeiten war bei den beiden Kapitänen, Gesellschaftspräsident Daniel Walz und Sitzungspräsident Steffen Spanheimer, keine Spur. Dabei wäre dies bei ihrer ersten Session am Steuerrad der Faschingsgesellschaft durchaus nachvollziehbar und verständlich gewesen.

Schon beim Betreten der Halle war den ersten Besuchern schlagartig klar: Hier kommt etwas Großes auf uns zu. Das von Klaus Zaschka neu gestaltete Bühnenbild zeigte den Läushämmel, der entsprechend dem Motto die Riffe und Eisschollen der Welt umsegelt. – „Weder Eisberg noch Riff stoppen das Vaschbocher Narrenschiff“ –

Noch vor dem Einzug der 11er-Räte, Garden und Gastgesellschaften flammte der erste Höhepunkt der Prunksitzung auf. Katharina Horsonek begeisterte mit ihrer live eingesungenen Solonummer „Sitzung los“ den Saal. Deutschland sucht den Superstar? Versbach hat ihn!

Begeisterungsstürme lösten auch die beiden ehemaligen Läushämmel aus. Valentin Kuhn und Sophie Oppel wussten beide mit ihrer Bütt, der sportbegeisterten Oma und dem Treiben auf dem Versbacher Fußballplatz, das Publikum zu begeistern. Man merkte schnell, um den Nachwuchs in der Bütt muss man sich in Versbach keine Sorgen machen.

Doch auch die „alten Hasen“, wie Angelika Wolter alias die Würzburger Marktbärbel, Andrè Köstner als der Hl. Rochus oder Josef Hofmann und Daniel Walz als Dr. Granit und sein Hohlblock wussten wie man die Lachmuskeln strapaziert und spitzzüngisch über das Geschehen in Würzburg, Deutschland und der Welt berichtet. Dass hierbei jeder Ton getroffen wurde, steht wohl außer Frage.

Optisch, akrobatisch und rhythmisch war das Highlight des Versbacher Faschings schnell gefunden: Der Stolz des Vereins, die Garden der Faschingsgesellschaft Versbach. Egal ob Solisten, Tanzpaare, Purzel-, Jugend-, Junioren-, oder Elferratsgarde. Die weit über 70 Mädels und Jungs heizten dem Saal so richtig ein. Das war ein Feuerwerk, welches in Versbach gezündet wurde und auf der Unterfränkischen- bzw. Süddeutschen Meisterschaft seinen Höhepunkt finden wird. An dieser Stelle ein Gruß aus dem 11er Rat: „ Mädels, wir sind stolz und froh euch zu haben. Orange wird euer Leben begleiten.“

Michael Pfister und Sven Vogl wussten, wie man die Wartezeit auf den Bus sinnvoll überbrückt und gaben ein Stelldichein der fränkischen Hausmannscomedy zum Besten. – Ganz großes Tennis, wie man in Versbach sagt-

Haben Sie sich schon mal durch das TV geklickt und festgestellt – da kommt ja nur Mist!? So ging es auch Marion Zaschka, Jo Hofmann und dem Onkel des Vereins Thomas Klein. Selten jedoch war das umschalten und zappen so unterhaltsam und doppeldeutig wie bei dieser Sketcheinlage.

Den krönenden und zugleich stimmungsvollen Abschluss lieferten – wie die Jahre zuvor – die Jungs der Herzblatt-Show-Truppe der FG. Hits von heute und gestern wurden eindrucksvoll und gekonnt in Szene gesetzt. Hier blieb kein Auge trocken.

Pünktlich um 00:30 verabschiedete Sitzungspräsident (weil ihn in Versbach jeder kennt) Steffen „Spani“ Spanheimer sein Publikum in die Läushämmel-Bar. Hier lies man den Abend mit Faschingsmusik und ein bis zwei Cuba Libre oder auch Jacky Cola ordnungsgemäß ausklingen.

Fasching in Vaschboch, wers net selbst erlebt, hat was verpasst. – VASCHBOCH HELAU -
Facebookshare
Google++1
Twittertweet
Mailmail
ausblenden

Einmal Versbach – immer Versbach

„Jedes Jahr im Winter wenn es draußen schneit, geht Sie los die Fasenacht und alle sind bereit…“

FG Versbach, 18.09.9600

Dies ist die erste Zeile des Vaschbocher Läushämmellieds. Wie viel Wahrheit in ihr steckt kann wohl jeder bestätigen, der bereits einmal eine Prunksitzung der Faschingsgesellschaft besucht hat. Einzigartig, unvergesslich, stimmungsvoll – das sind nur ein paar der Superlative, welche dann auch oft den Begleiter für den Nachhauseweg darstellen. Woher das kommt ? Das ist schnell und leicht erklärt. Der Vaschbocher Fasching ist hausgemacht. Hier stehen keine hauptberuflichen Bühnenprofis im[...] mehr lesen

Erfolgreiche Turnierwochenenden der Faschingsgesellschaft Versbach sorgten für 3 Qualifikationen zur Süddeutschen Meisterschaft

FG Versbach, 18.09.2400


Die fünfte Jahreszeit steuert auf ihren Höhepunkt zu. Aber nicht nur auf Prunksitzungen und Galaabenden zeigen die Aktiven ihr Können.
Die Tänzerinnen und Tänzer der Faschingsgesellschaft Versbach traten in mehreren Disziplinen und Altersklassen an den vergangenen Wochenenden auf unterschiedlichen Qualifikationsturnieren für die Halbfinale der Deutschen Meisterschaft an.

Zum Abschluss eines tollen Turniertages in Lauda Anfang Januar belohnten sich die Mädels und Jungs der[...] mehr lesen